Lohr / Bad Orb

Betriebsverfassungsrechtliche Grundlagen und Besonderheiten für ein- und dreiköpfige BR-Gremien

Seminarbeschreibung

Betriebsratstätigkeit in Betrieben mit bis zu 50 AN stellt oft eine besondere Herausforderung dar. Allein oder bestenfalls zu dritt für alle Belange der Kolleg*innen einzutreten, bedarf einer anderen Herangehensweise als bei großen, gut etablierten Betriebsratsstrukturen. Insbesondere für Betriebsräte, die neu „einsteigen“, heißt es erst mal einen Überblick über die Aufgaben und Pflichten als Betriebsrat zu bekommen und sich mit Fragen der Freistellung und Qualifizierung für die Betriebsratstätigkeit sowie den Grundsätzen der Geschäftsführung auseinanderzusetzen. Wir wollen im Online-Training einen Überblick über die unten genannten Themenschwerpunkte vermitteln. Mit interaktiven Methoden erarbeiten sich die TN einzelne Bereiche des BetrVG. Wir gehen in den Austausch über bisherige Erfahrungen, entwickeln Strategien und Handlungsmöglichkeiten für die Betriebsratsarbeit. Themenschwerpunkte:
- Überblick über Aufgaben, Rechte und Pflichten des Betriebsrats
- Freistellung und Qualifizierung für die Betriebsratsarbeit
- Die Geschäftsführung des Betriebsrats
- Überblick über die Beteiligungsrechte des BR
- Durchsetzung des Informationsanspruchs
- Transfer in den Alltag

Termine

15.12., 09:00 - 12:00 + 14:00 - 16:30

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

12

Moderation

Susanne Held, Thomas Gorsboth, Daniel Rabe

Kosten

300,00 €

Zielgruppe

Betriebsräte in Betrieben mit bis zu 50 AN

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Bemerkungen

-

Wilhelm-Leuschner-Straße 79 / 60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG