Berlin

Den Wirtschaftsausschuss in der Krise sinnvoll nutzen - Modul 1

Seminarbeschreibung

Der Wirtschaftsausschuss hat die Aufgabe, die wirtschaftlichen Angelegenheiten mit dem Unternehmer hinsichtlich der Auswirkungen auf die Personalplanung zu beraten. In Krisenzeiten bekommt diese Aufgabe eine zusätzliche
Brisanz, da nicht mehr nur konjunkturelle Aspekte, sondern zunehmend strukturelle und existenzielle hinzukommen. Über das Bildungszentrum Berlin wollen wir Euch bei diesen Herausforderungen mit einem dreiteiligen Angebot zur
Seite stehen. Mit unserem 1. Modul machen wir euch ein Angebot, um die Handlungsmöglichkeiten in der Krise auszuloten und um die möglichen Beteiligungsrechte zu reflektieren. Das aufbauende 2. Modul liefert konkrete Hilfestellungen, um die aktuelle wirtschaftliche Situation im Interesse der Beschäftigten zu beurteilen. Im 3. Modul werden Fragen der Liquiditätssicherung behandelt und geeignete Maßnahmen zur Abmilderung bzw. Abwendung von Liquiditätsengpässen diskutiert. Die Module sind aufeinander abgestimmt, können aber auch gern unabhängig voneinander besucht werden. Für die beiden Aufbaumodule setzen wir Kenntnisse und Erfahrungen in der Wirtschaftsausschuss-Arbeit voraus und/oder den Besuch unseres Seminars „Den Wirtschaftsausschuss sinnvoll nutzen“.

Modul 1: Operatives Handeln des Wirtschaftsausschusses in der Corona-Krise Was sind die besonderen Herausforderungen der Corona-Krise? Wie müssen wir unsere Arbeit im Wirtschaftsausschuss an die aktuelle Situation anpassen? Wir sprechen gemeinsam über die aktuelle Situation und erarbeiten konkrete
Handlungsoptionen um mit dieser Krise besser umzugehen.

Termine

aktuell keine Termine

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

20

Moderation

Pia Dilling und Dr. Ulrich Bochum

Kosten

150,00 €

Zielgruppe

-

Freistellung

§ 37.6 BetrVG

Bermerkungen

-

Wilhelm-Leuschner-Straße 79

60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG