Sprockhövel

Erfahrungsaustausch: Betriebliche Corona-Schutzmaßnahmen planen und umsetzen

Seminarbeschreibung

Die ersten sechs Monate des Jahres sind wie im Zeitraffer vergangen. SARS-CORV-2 hat praktisch alle Bereiche des Zusammenlebens und der Arbeitswelt grundlegend verändert. Bund, Länder, die Unfallversicherungsträger und die IG Metall haben schnell mit Arbeitsschutz-Empfehlungen und -Informationen reagiert. Die rigorosen Maßnahmen hatten Erfolg, die Infektionszahlen sind drastisch zurückgegangen. Aber solange keine wirksamen Medikamente und Impfstoffe zur Verfügung stehen, werden wir die Schutzmaßnahmen am Arbeitsplatz beibehalten müssen. Zeit Bilanz zu ziehen und auf die nächsten Monate zu blicken. Im Rahmen des Erfahrungsaustausches wollen wir euch auf den aktuellsten Stand der Erkenntnis bringen aber vor allem mit euch über die praktischen Erfahrungen im Umgang mit den Hygienestandards ins Gespräch kommen. Wir haben dazu ein Webmeeting geschaltet, das heißt ihr könnt mit Ton und Bild teilnehmen.

Termine

08.09., 14:00 - 16:00

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

100

Moderation

Oliver Winkler, Heinz Fritsche, Roswitha Schneider

Kosten

-

Zielgruppe

-

Freistellung

-

Bermerkungen

Seminar Nr. SX0013720WEB

Wilhelm-Leuschner-Straße 79

60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG