Sprockhövel

Erfolgreiche Wiedereingliederung nach psychischer Erkrankung und der Umgang mit den Ängsten während der Pandemie

Seminarbeschreibung

Das ‚Kleine Einmaleins‘ der Wiedereingliederung bei psychisch kranken Menschen im Betrieb. Ängste eliminieren und SBV-Vertrauen aufbauen. Die Auswirkungen der Corona-Krise werden unsere Arbeitswelt noch lange begleiten. Es ist nichts Neues, dass psychische Erkrankungen den Skeletterkrankungen den Rang ablaufen. Eine fitte SBV analysiert schon jetzt die richtungsweisenden Einflussfaktoren und stimmt sie auf das zukünftige SBV-Vorhaben ab. Was dich in diesem Online-Seminar erwartet:

- Wir schauen uns unterschiedliche Wiedereingliederungsmöglichkeiten für psychische Erkrankungen an und welche externen Partner dabei unterstützen können.

- Du wirst die Merkmale erkennen lernen: Psychische Erkrankungen kommen schleichend - Psyche, Burnout und Sucht gehen oft einher.

- Finde in diesem Online-Seminar heraus, wie Du den Ängsten der Kollegen richtig begegnest und wie wichtig eine sensible Kommunikation ist.

- Du wirst lernen, wie Du durch professionellen Umgang mit der Verunsicherung im Betrieb dazu beiträgst, dass Angst in Zuversicht verwandelt wird und psychische Krankmeldungen so minimiert werden.

Hinweis: Reiche am Vortag des Online-Seminars, bis spätestens 12:00 Uhr, Deine individuellen Fragen zu diesem Thema per E-Mail an Margrit.Kronisch@igmetall.de. Der Referent kann so für Dich „Deine“ Möglichkeiten aufbereiten. Selbstverständlich wird der Datenschutz gewahrt und gerne kann nach dem Online-Seminar ein persönliches Gespräch mit dem Referenten stattfinden.

Termine

22.06. | 08:30 - 11:00

Moderation

Norma Sachse

Seminar-Nr.

SX012521WEB

Teilnehmer-Anzahl

-

Kosten

285,00 €

Zielgruppe

Betriebsrät*innen, Schwerbehindertenverteter*innen

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 SGB IX

Bemerkungen

-