Sprockhövel

Externe Partner – und was können sie für die SBV nach der Pandemie leisten?

Seminarbeschreibung

Wie im richtigen Leben! Allein ist alles schwieriger. Holen wir uns doch externe Partner an den Tisch - aber wie? Du planst eine neue Arbeitsplatzgestaltung oder nach Corona kommen Deine
Kolleg*innen aus dem Homeoffice zurück und nichts ist mehr, wie es mal war. Der Arbeitgeber muss Kosten sparen und hat dazu viele Ideen (z.B. Umstrukturierung, Personalabbau etc.), die leider nicht mit Deinen Ideen konform gehen. Hole Dir Unterstützung, mach das Thema transparent und nutze die möglichen Zuschüsse der externen Partner, um Arbeitsplätze zu erhalten. Was Dich in diesem Online-Seminar erwartet:

- Was ist ein „externer Partner“ und welche gibt es überhaupt.
- Wozu sind „externe Partner“ gesetzlich verpflichtet und wo kann ich als SBV/Betroffener,
was geltend machen.
- Was musst Du beachten, wenn Du einen „externen Partner“ ins Unternehmen holst und
wann schaltest Du „interne Partner“ ein.
- Wir schauen uns die externen und die internen Partner genau an und lassen sie für uns
arbeiten - agieren, statt reagieren.
- Du erkennst, wo Du Zuschüsse für Arbeitsplatzgestaltungen bekommst und beantragst.

Hinweis: Reiche am Vortag des Online-Seminars, bis spätestens 12:00 Uhr, Deine individuellen
Fragen zu diesem Thema per E-Mail an "Margrit.Kronisch@igmetall.de" ein. Der Referent kann so für
Dich „Deine“ Möglichkeiten aufbereiten. Selbstverständlich wird der Datenschutz gewahrt und
gerne kann nach dem Online-Seminar ein persönliches Gespräch mit dem Referenten
stattfinden.

Termine

18.05 | 08:30 - 11:00

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

-

Moderation

Norma Sachse

Kosten

250,00 €

Zielgruppe

Betriebsrät*innen, Schwerbehindertenverteter*innen

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs 4 SGB IX

Bemerkungen

Seminar-Nr.: SX032021WEB

igmetall-betriebsrat-seminar.JPG