Berlin

Kamingespräch: Künstliche Intelligenz

Seminarbeschreibung

Mit Daniela Kolbe, MdB, Vorsitzende der Enquete-Kommission „Künstliche Intelligenz“ im Bundestag

Künstliche Intelligenz gilt derzeit als eine zentrale Schlüsseltechnologie für das 21. Jahrhundert.
Selbstlernende Maschinen sollen uns Arbeit abnehmen, dabei helfen, objektivere
Entscheidungen zu treffen und richtiges Verhalten in einer scheinbar immer komplexeren Welt
ermöglichen. Beispiele hierfür gibt es viele: KI kann z.B. Personalvorschläge für Einstellungen und Beförderungen machen, Produktionsentscheidungen treffen, oder Logistikprozesse echtzeitnah steuern.
Für uns Gewerkschafter*innen ergeben sich daraus viele Fragen. Im Bundestag hat Daniela Kolbe (SPD) als Vorsitzende der Enquetekommission „Künstliche Intelligenz“ die politische Debatte über KI maßgeblich mitgeprägt. Wir sprechen mit ihr über die politische Förderung und Regulierung von KI-Technologie. Insbesondere wollen wir gemeinsam diskutieren, wie KI in unsere Arbeitswelt schon heute verändert, welche Rolle die Mitbestimmung spielen kann und
welche Ideen es für ihren Ausbau gibt. Unser Kamingespräch ist ein Ort für intensiven Austausch zwischen betrieblicher Praxis, Politik, und Wissenschaft auf Augenhöhe.

Termine

15.02. | 17:30-19:00

Moderation

Julian Wenz, Moritz Riesinger

Seminar-Nr.

-

Teilnehmer-Anzahl

15

Kosten

Zielgruppe

Aktive und Mitglieder der IG Metall

Freistellung

Bemerkungen