Lohr / Bad Orb

Respekt! Situationen in Betrieb und Gesellschaft

Seminarbeschreibung

Im Betrieb, in der Ausbildung und Gesellschaft kommt es immer wieder (wohl auch häufiger) zu irritierenden Situationen. Gruppen nennen sich 'Quer...', 'Alternativ...', '...Weg'; trotzdem verbirgt sich mehr oder weniger offen eine abgrenzende/ausgrenzende? Denk- und Handlungsweise dahinter. –
• Was lässt (auch) Mitglieder diesen folgen?
• Welche Logiken können uns helfen im Umgang mit irritierten Menschen, damit sie die Wirkung und Durchsetzungsmacht der Gewerkschaft wieder stärken?
• Wie schaffen wir es, in Zukunft wieder gemeinsam zu beraten, statt auf zu vielen unterschiedlichen Orten übereinander zu reden?
In der Vergangenheit haben wir das für eine positivere Entwicklung unserer Gesellschaft in der Gewerkschaft gut hinbekommen. Für mich ist das der richtige Ort und der richtige Rahmen. Die Sichtbarkeit und Attraktivität steigern, breit einladen und gemeinsam wirksam werden, ist Ziel unserer Aktivitäten.

Termine

17.05. | 10:00 - 12:00
18.05. | 10:00 - 12:00
19.05. | 10:00 - 12:00

Moderation

Jens Beckmann, MichaelJänecke

Seminar-Nr.

Teilnehmer-Anzahl

offen

Kosten

-

Zielgruppe

Aktive und Interessierte der IG Metall, Betriebsrät*innen, Vertrauensleute

Freistellung

-

Bemerkungen

LX0072021WEB
LX0082021WEB
LX0092021WEB