Sprockhövel

Tarifrunde Spezial
3) Arbeitskampfschulung und Aktionsideen

Seminarbeschreibung

Die Tarifrunde hat begonnen. Die ersten Verhandlungen zu unserer Forderung Beschäftigung sichern, Zukunft gestalten und Einkommen stärken haben stattgefunden. Am 1. März, 24:00 Uhr endet die Friedenspflicht. Und dann...? Wir müssen uns, unter Corona Bedingungen, auf Warnstreiks, aber auch auf einen Arbeitskampf vorbereiten. Dazu tauschen wir uns auch zu Kommunikationskonzepten und Mobilisierungsformen für die anstehende Warnstreikphase aus.

Themen im Online-Seminar sind unter anderem:

Rechtsgrundlagen, Planung und Durchführung von Warnstreiks

24 Std. Warnstreiks
(Abgrenzung zu Warnstreik und Erzwingungsstreik)

Urabstimmung und Streik (politische und rechtliche Grundlagen, Streikkonzepte, betriebliche Vorbereitung

Heiße und kalte Aussperrung (politische und rechtliche Grundlagen, Aufgaben der Vertrauensleute/ des
Betriebsrates

Tarifrunde „im Betrieb“ sichtbar machen (Flugblätter, Plakate, virtuelle Möglichkeiten

Vorhandene Kommunikationskonzepte und Mobilisierungsformen (mit Abstand vor dem Betrieb, Einbeziehen
der Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice

Ziel ist es, euch Sicherheit bei der Durchführung von Warnstreiks/Streiks zu geben und unter Corona Bedingungen
die Handlungsfähigkeit im Betrieb herzustellen.

Termine

22.2. | 16:30 - 18:30

Moderation

Seminar-Nr.

Bitte meldet euch zu einem der beiden Termine für das Online-Seminar auf unserer Homepage an, wir schicken euch dann die Zugangsdaten per Mail.

Teilnehmer-Anzahl

offen

Kosten

-

Zielgruppe

Vertrauensleute, Aktive und Interessierte der IG Metall

Freistellung

-

Bemerkungen

-