Berlin

Verschwörungsvorstellungen rund um Corona am Beispiel „Widerstand 2020“

Seminarbeschreibung

Kollegen verlangen, dass der Betriebsrat „endlich etwas gegen Corona tun solle“. Man hört, dass hinter der Pandemie ausländische Kräfte mit besonderen Interessen stecken. In Krisenzeiten entsteht häufig der Wunsch nach einfachen
Erklärungsversuchen für komplexe Vorgänge, und schnell wird „der einzige“ Schuldige gesucht. Wir sehen uns einige der gängigsten Verschwörungsvorstellungen an und machen Vorschläge, wie man darauf reagieren kann.

Termine

11.06., 16:30 - 18:30

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

15

Moderation

Chaja Boebel (BiZ Berlin),
Michael Jänecke

Kosten

-

Zielgruppe

Aktive

Freistellung

-

Bermerkungen

Seminar-Nr. BX52420WEB

Wilhelm-Leuschner-Straße 79

60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG