Sprockhövel

Was ist was? Arbeits- und Gesundheitsschutz bei Telearbeit, mobiler Arbeit oder Homeoffice (Teil 1)

Seminarbeschreibung

MitderDigitalisierungundbeschleunigtdurchdieCorona-PandemiehabensichfürvieleBeschäftigteArbeitsort,ArbeitsumgebungundArbeitsmittelverändert.DieArbeitvonjedemOrtausunddieNutzungdigitalerKommunikationsplattformengeheneinhermitneuenMöglichkeiten,ArbeitundArbeitszeitenzugestalten.BeschäftigtewünschensicheinebessereVereinbarkeitvonBerufundPrivatleben,zugleichbringtdieseArtzuArbeitenneueAnforderungenandieGrenzziehungzwischenArbeitundFreizeitmitsich.DiesbringtFragenundHerausforderungenbezogenaufdiebetrieblicheArbeits(zeit)gestaltungmitsich.DabeiistdiesprachlicheVerwirrungdenkbargroß.DieBegrifflichkeitenTelearbeit,mobileArbeitundHomeofficefliegenwiewilddurcheinander.
WirwollenmiteuchzusammendieUnterschiedeklären.AbschließendwürdenwirmiteuchdierechtlicheTragweiteerarbeiten.
ThemenimSeminar:
DefinitionundVoraussetzungenvonTelearbeit,mobilerArbeitundHomeOffice
Erfahrungsaustausch:ChancenundRisikenmobilerArbeitundHomeOffice
BelastungendurchmobileArbeit

Termine

17.11., 13:00 - 15:00

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

-

Moderation

Oliver Winkler, Heinz Fritsche, Roswitha Schneider

Kosten

-

Zielgruppe

Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen, Vertrauensleute, Mitglieder

Freistellung

-

Bemerkungen

SX0064720WEB

Wilhelm-Leuschner-Straße 79 / 60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG