Inzell

Wirtschaftsausschuss konkret (Teil 2) – Auswege aus der Krise

Seminarbeschreibung

In diesem Vertiefungswebinar werden typische und konkrete Krisen-Management-Methoden erläutert und auf die jeweilige Unternehmenssituation im Falle einer Epidemie/Pandemie zugeschnitten. Die Teilnehmenden lernen, mit der Szenario-Technik sowie der SWOT-Analyse die Lage und die Zukunft des Unternehmens besser zu verstehen. Im Nachgang erhalten die Teilnehmenden eine auf sie zugeschnittene Beispiel-Tagesordnung für den Wirtschaftsausschuss.

1. Analyse der Situation mithilfe der Szenario-Technik
2. SWOT-Analyse: Wie kann sich das Unternehmen jetzt positionieren?
3. Auswege aus der Krise: Welche Chancen bietet die aktuelle Situation?
4. Gemeinsame Erörterung der konkreten Handlungsmöglichkeiten des WA
5. Gemeinsame Erörterung der prioritären Fragestellungen des WA
6. Im Nachgang: Übersendung einer Beispiel-Agenda

Nutzen für die BR-Arbeit: Sie sind als Wirtschaftsausschussmitglied in der Lage, die Arbeit des Wirtschaftsausschusses im Kontext einer Epidemie/Pandemie den Gegebenheiten anzupassen und Lösungsansätze für das Unternehmen zu entwickeln.

Termine

Termine werden individuell vereinbart!

Vorkenntnisse

Das Seminar richtet sich an bereits eingerichtete und grundlagengeschulte WA-Gremien. Wir empfehlen, das darauf aufbauende Webinar „Wirtschaftsausschuss konkret (Teil 2) – Auswege aus der Krise“ gemeinsam mit diesem Webinar zu buchen (120 min.)

Teilnehmer-Anzahl

-

Moderation

-

Kosten

Wir erstellen ein individuelles Angebot.

Zielgruppe

-

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Bermerkungen

Webinar mit 2 Lehreinheiten à 90 Minuten. Die vorherige Teilnahme am Modul 1 („Wirtschaftsausschuss konkret
(Teil 1) – Was der Wirtschaftsausschuss in der Krise tun kann“) ist zwingend erforderlich.

Wilhelm-Leuschner-Straße 79

60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG