Kritische Akademie Inzell

Zeitentgelt mit Leistungsbeurteilung

Seminarbeschreibung

Der weitaus überwiegende Teil der Beschäftigten arbeitet im Zeitentgelt mit Leistungsbeurteilung. In vielen Betrieben wird ausschließlich dieser Entgeltgrundsatz angewendet. Findet
hier in der betrieblichen Praxis eine Beurteilung des persönlichen Leistungsverhaltens nach
dem ERA-TV statt oder geht es nur um den "Nasenfaktor"?
Im Seminar werden die grundlegenden tariflichen Regelungen über Leistungszulagen im
Zeitentgelt vermittelt. Zudem wird das Verfahren der Leistungsbeurteilung sowie die Anwendung
der Kriterien zur individuellen Leistungsbeurteilung in ihren Grundzügen erläutert.
Abgerundet wird das Online-Seminar durch einen Blick auf die weiterführenden Qualifizierungsund Handlungsbedarfe zum Thema Zeitentgelt und Leistungsbeurteilung.

Termine

02.03 | 08:30 - 16:00

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

14

Moderation

Uschi Eiter

Kosten

480,00 €

Zielgruppe

Betriebsrät*innen

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Bemerkungen

-

igmetall-betriebsrat-seminar.JPG