Inzell

Zukunft des Homeoffice

Seminarbeschreibung

Die Corona-Prävention hat viele Beschäftigte zur mobilen Arbeit in die eigene Wohnung geschickt. Diese neugeschaffene Situation des Home-Office birgt gleichermaßen Chancen und Risiken. Ersparte Arbeitswege und flexible Arbeitszeiten auf der einen Seite und den Verlust des Teamgefüges und eine schleichende Ausweitung der Arbeitszeit auf der anderen Seite. Zudem entstehen Begehrlichkeiten beim Arbeitgeber, Schreibtische innerhalb des Unternehmens abzubauen. Die Mitbestimmung im Arbeitsschutz nach §87, Abs.1(7) BetrVG gibt dem Betriebsrat viele Möglichkeiten, die Zukunft des Home-Office im eigenen Betrieb zu gestalten. Dabei sollte nicht gewartet werden bis der Arbeitgeber Fakten schafft, sondern der Betriebsrat sollte ein eigenes Modell des Home-Office entwickeln und in die Diskussion einbringen.

Termine

Kurs 1:
11.01.2021, 08:30 - 12:30 und 12.01.2021, 08:30 - 12:30
Kurs 2:
29.03.2021, 08:30 - 12:30 und 30.03.2021, 08:30 - 12:30

Vorkenntnisse

-

Teilnehmer-Anzahl

14

Moderation

Matthias Holm

Kosten

592,25 €

Zielgruppe

Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen

Freistellung

§ 37 Abs. 6 BetrVG

Bemerkungen

-

Wilhelm-Leuschner-Straße 79 / 60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG