Die BR Kompakt Seminarreihe zum Betriebsverfassungsrecht


Betriebsräte/innen sind Profis für Mitbestimmung in den Betrieben. Dabei ist das Betriebsverfassungsrecht von zentraler Bedeutung. Es enthält nämlich sämtliche Rechte und Pflichten der Betriebsräte/innen. Ein umfassendes Wissen über das zentrale Regelwerk ist die Voraussetzung, um die Belange der Belegschaft in den Betrieben zu vertreten und eine Mitbestimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sicher zu stellen. Die IG Metall bietet Betriebsräte/innen eine Reihe von Seminaren, die dich auf die neue Rolle vorbereiten.


Die BR Kompakt Seminarreihe für neugewählte Betriebsräte zum Betriebsverfassungsrecht

Das Ausbildungsprogramm für alle neuen und wiedergewählten Betriebsräte/innen (BR Kompakt Reihe) bietet das nötige praktische und theoretische Wissen in sechs Grundlagenseminare. Am Anfang steht das regionale Seminar „Einführung in die Betriebsratsarbeit“. Hier lernst du alle grundlegenden Rechte, Aufgaben und Arbeitsmöglichkeiten der Interessenvertretung kennen. Die weiteren sechs Grundlagenseminare vertiefen das Wissen und mach dich mit den Inhalten vertraut, die nach dem Betriebsverfassungsgesetz für die Arbeit des Betriebsrates erforderlich ist. Die Seminare kannst du je nach individuellen und betrieblichen Erfordernissen in beliebiger Reihenfolge besuchen.

Die sechs Grundlagenseminare der BR Kompakt Seminar-Reihe im Überblick

Die Inhalte der sechs Grundlagenseminare orientieren sich an den Vorgaben des Betriebsverfassungsrechts. Im Folgenden stellen wir die sechs Themenblöcke der Seminarreihe für frisch gewählte Betriebsräte/innen vor:

1. Mitbestimmung und Betriebsratshandeln

Die betriebliche Mitbestimmung gehört zu den zentralen Handlungsfeldern von Betriebsräten/innen. Diese umfassen das Mitwirken und Mitgestalten an unternehmerischen Entscheidungen in den Betrieben. In diesem Grundlagenseminar lernst du die verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung sowie die relevanten betriebsverfassungsrechtlichen Vorschriften kennen, um Belange der Belegschaft in den Betrieben erfolgreich zu vertreten.

2. Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln

Bei sämtlichen Entscheidungen rund um das Arbeitsverhältnis und personelle Maßnahmen haben Betriebsräte/innen ein Mitspracherecht. Sie müssen in der Lage sein, betroffene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Konfliktfall richtig zu beraten und zu begleiten. Das Betriebsräteseminar “Personelle Maßnahmen und Betriebsratshandeln” behandelt den Rahmen der individual- und kollektivrechtlichen Regelungen zum Arbeitsverhältnis sowie die zentralen Bausteine für eine juristische und tarifvertragliche Beurteilung in möglichen Konfliktsituationen.

3. Tarifverträge erfolgreich anwenden und umsetzen

Tarifverträge enthalten in der Regel Aussagen zu betriebliche Mindeststandards, Arbeitsbedingungen, Löhnen und Arbeitszeiten. Die Aufgabe von Betriebsräten/innen besteht darin, diese in den Betrieben erfolgreich umzusetzen. Ein fundiertes Wissen über die Reichweite und Inhalte des Tarifvertragssystems sind dabei eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Anwendung. In dieser Schulung lernst du die wesentlichen Bestimmungen des Tarifvertragsgesetzes sowie betriebliche Erfahrungen in der Umsetzung kennen.

4. Arbeitszeit – Gestaltungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Die Arbeitszeit hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich verändert. So fordern beispielsweise Arbeitgeber oft eine stärkere Flexibilisierung der Arbeitszeiten als eine Reaktion auf sich ändernde Anforderungen. Das ist nicht immer im Sinn der Belegschaft. In diesem Grundlagenseminar beschäftigen wir uns eingehend mit den Rahmenbedingungen der Arbeitszeitgestaltung und welche Auswirkungen diese auf die Lebensqualität der beschäftigten haben.

5. Arbeitsbedingungen gestalten

Die Arbeitsbedingungen in den Betrieben unterliegen einem stetigen Wandel. Zentrale Triebkräfte sind aktuell vor allen Dingen die Digitalisierung und die Transformation zur Industrie 4.0. Gleichzeitig entstehen neue Arbeitsmodelle wie zum Beispiel das mobile Arbeiten. Betriebsräte/innen haben dabei einen erheblichen Gestaltungsspielraum. Hierfür benötigen sie ein Grundverständnis der gesetzlichen und tarifrechtlichen Rahmenbedingungen. Das Seminar für Betriebsräte/innen bietet einen guten Überblick zu Gestaltungsmöglichkeiten und Mitbestimmung im Themenfeld Arbeitsbedingungen.

6. Umstrukturierungen im Unternehmen

Umstrukturierungen in Unternehmen haben zumeist gravierende Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen und die betriebliche Zukunft der Beschäftigten. Das Betriebsverfassungsrecht räumt Betriebsräte/innen und der Belegschaft im Falle von Betriebsänderungen verschiedene Mitbestimmungsrechte ein. In der Schulung diskutieren wir anhand von Fallbeispielen intensiv die Folgen einer Umstrukturierung und setzen uns mit den Handlungsoptionen von Betriebsräte/innen.

Nach dem Einführungsseminar hast du freie Auswahl

Die Interessenvertretung durch Betriebsräte/innen ist im betrieblichen Alltag unerlässlich für eine erfolgreiche Mitbestimmung und gute Arbeitsbedingungen. Dabei sind die Aufgaben vielfältig. Unsere Grundlagenseminare für frisch gewählte und wiedergewählte Betriebsräte/innen bei der IG Metall liefern das notwendige Handwerkszeug direkt vom Spezialisten. Du kannst - nach dem Besuch des Einführungsseminars in die Betriebsratsarbeit - die Inhalte und Reihenfolge der Grundlagenseminare frei wählen. Die sechs Grundlagenseminare der BR Kompakt Reihe decken alle relevanten Themenfelder ab und mach dich fit für deine zukünftige Aufgaben.


Wilhelm-Leuschner-Straße 79 / 60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG