Betriebsräte-Seminare zum Betriebsverfassungsrecht


Nach der Wahl geht's los: Du hast neue Aufgaben und Verantwortung übernommen und suchst als Betriebsrat oder Betriebsrätin deinen Platz im Gremium. Dabei stellst du dir möglicherweise viele Frage: Was muss ich wissen? Was wird von mir erwartet? Die Antworten bekommst du in unseren speziell auf neue Betriebsräte und Betriebsrätinnen zugeschnittenen Seminare. Zum Beispiel im Seminar zur Mitbestimmung der Betriebsräte Seminarreihe BR Kompakt. Die Grundlage bildet das Betriebsverfassungsrechts.


Deine Aufgaben als Betriebsrat oder Betriebsrätin Als angehender Betriebsrat und angehende Betriebsrätin musst du im betrieblichen Alltag oft schnell und vor allen Dingen richtig handeln, um die Interessen der Belegschaft zu wahren. Aber wie machst du das eigentlich genau und was sind dabei deine Aufgaben, Rechte und Pflichten? Zu aller erst benötigst du hierfür umfangreiche Kenntnisse zum Betriebsverfassungsrecht. Hier finden sich nämlich alle wichtigen gesetzlichen Vorgaben zum Betriebsratshandeln und zur Mitbestimmung. Am Anfang deiner Arbeit als Betriebsrat und Betriebsrätin solltest du dich so schnell wie möglich mit diesen Grundlagen vertraut machen. Am besten funktioniert das in unserer Betriebsrat Kompakt Seminarreihe. Das Modul 1 “Mitbestimmung und Betriebsratshandeln” vermittelt dir die, laut Betriebsverfassungsrecht festgeschriebenen, Mitbestimmungsrechte sowie die verschiedenen Instrumente der Mitbestimmung und unter welchen Voraussetzungen du diese einsetzt.

Die Grundlagen der betrieblichen Mitbestimmung

Die Mitbestimmung bei unternehmerischen Entscheidungen stellt ein zentrales Handlungsfeld von Betriebsräten und Betriebsrätinnen dar. An erster Stelle stehen dabei immer die Interessen der Beschäftigten. Kommt es zum Beispiel zu einem Konflikt mit dem Arbeitgeber, setzt du die Belange der Belegschaft durch und arbeitest an einer gemeinsamen Lösung. Konkret stehen Betriebsräten und Betriebsrätinnen laut Gesetzgeber verschiedene Instrumente der betrieblichen Mitbestimmung zur Verfügung. Die Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte finden sich im Betriebsverfassungsgesetz (kurz: BetrVG). Es bestimmt maßgeblich das Verhältnis zwischen Arbeitnehmervertretung und Arbeitgeber. Außerdem enthält das Gesetz sämtliche Vorgaben zur Wahl der Interessenvertretung sowie deren Aufgaben und Rechte. Im Detail sind dies Regelungen u.a. zum Anhörungsrecht bei Kündigungen, zu Informationsrechten bei Änderungen der Unternehmensstruktur und sogenannte zwingende Mitbestimmung. Diese Form der Mitbestimmung bedeutet konkret, dass der Arbeitgeber bei bestimmten Maßnahmen die Zustimmung des Betriebsrates benötigt. Natürlich kannst du als neugewählter Betriebsrat und neugewählte Betriebsrätin nicht gleich sämtliche Bestimmungen überblicken. Deswegen solltest du gleich zu Beginn eines der Grundlagen Seminare für Betriebsräte besuchen. Im Betriebsräteseminar “Mitbestimmung und Betriebsratshandeln” stellt dir eines der kompetenten Schulungszentren der IG Metall fundiertes Wissen zu relevanten Vorschriften und Mitbestimmungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dabei stehen diese drei Themenblöcke im Fokus des Seminars:

  • Reichweite der Informations-. Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach BetrVG

  • Wirkungsweise sowie Folgen des Mitbestimmungsrechts

  • Durchsetzungsmöglichkeiten im arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren

Dieses erste Modul der Betriebsrat Kompakt Seminarreihe bereitet dich umfassend auf die Herausforderungen der betrieblichen Mitbestimmung vor. Du lernst die Möglichkeiten zur Durchsetzung in arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahren und von ausgehandelten Betriebsvereinbarungen sowie die Arbeitsweise von Einigungsstellen kennen. Um Konflikte mit dem Arbeitgeber schon im Vorfeld zu vermeiden, gibt es die Option Vereinbarungen zu bestimmten Bereichen wie beispielsweise Arbeitsabläufe und Personalplanung zu schließen. In der Schulung bekommst du dazu Informationen aus dem betrieblichen Alltag und wie die Vereinbarungen im Detail umgesetzt werden.

Unser Fazit

Die wichtigste Aufgabe eines Betriebsrats und einer Betriebsrätinnen ist es, die Interessen der Beschäftigten im Betrieb zu vertreten. Dafür benötigst du ein fundiertes Wissen zu dem rechtlichen Rahmen und deinem Gestaltungsspielraum. Das Weiterbildungsprogramm der IG Metall hat hierfür mit der Seminarreihe für Betriebsräte und Betriebsrätinnen für dich die Möglichkeit geschaffen, dieses Wissen aus erster Hand zu bekommen. Die Schulung behandelt alle wichtigen Themen rund um die Mitbestimmung. Dabei lernst du sowohl die theoretischen Grundlagen als auch Fallbeispiel aus der Praxis kennen. So bist du nach dem 5-tägigen Seminar bestens für deine neuen Aufgaben vorbereitet.

#Mitbestimmung #BRKompakt #neueBetriebsräte #Betriebsratsseminar

10 Ansichten

Wilhelm-Leuschner-Straße 79 / 60329 Frankfurt a.M.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
igmetall-betriebsrat-seminar.JPG