Betriebsrat Kompakt - Modul 6

Umstrukturierungen im Unternehmen

Beschäftigungssicherung ist eine wesentliche Aufgabe von Betriebsräten. Doch im Rahmen betrieblicher Umstrukturierungen droht neben einer allgemeinen Verschlechterung der Arbeitsbedingungen häufig auch Beschäftigungsabbau. Betriebsräte müssen die betrieblichen Veränderungsprozesse frühzeitig erkennen und geeignete Handlungsstrategien entwickeln. Das Seminar stellt diese Herausforderung in den Fokus und beleuchtet die Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte des Betriebsrates darin. Zur vorausschauenden Beschäftigungssicherung werden Möglichkeiten der Mitarbeiterqualifizierung dargestellt.

Seminarinhalt

Betrieb – Unternehmen – Konzern: die eigene betriebliche Situation und allgemeine Trends


Merkmale und Folgen von Betriebsänderungen, Betriebsübergängen und Unternehmensumwandlungen

 

Rechtsvorschriften des BetrVG

 

Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte bei Umstrukturierungen

 

Interessenausgleich und Sozialplan

Beschäftigungssicherung über Initiativen zur Qualifizierung

 

unternehmensrechtliche Veränderungsprozesse

Buche dein Seminar in einem unserer sieben Bildungszentren in deiner Nähe zu deinem Wunschtermin.

Steckbrief

5-tägiges Seminar für neugewählte Betriebsräte, SBV & Ersatzmitglieder
 

der erste Tag startet Nachmittags, der letzte Seminartag endet Mittags 

Voraussetzung ist der Besuch des "Regionalen Einführungsseminars"

Freistellung erfolgt nach: § 37.6 BetrVG und § 179.4 SGB IX

Seminare zur Unternehmens-Umstrukturierung.

Umstrukturierungen in Unternehmen können sehr unterschiedliche und weitreichende Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen und die betriebliche Zukunft der Beschäftigten haben. Solche Sanierungsmaßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens sind zumeist die Folge von Unternehmenskrisen. Im ungünstigen Fall führen sie zu einer rapiden Verschlechterung der Arbeitsbedingungen beispielsweise durch den Verkauf von Teilen des Betriebes und damit verbundenen Aufhebungen von Tarifverträgen.

 

Die Umstrukturierungen in Betrieben wird zumeist auch von einem umfangreichen Stellenabbau begleitet. Betriebsräte müssen im Falle einer Umstrukturierung in der Lage sein, vom Mitbestimmungsrecht Gebrauch machen zu können. Dieses ist im Betriebsverfassungsgesetz geregelt. Außerdem haben die Betriebsräte die Aufgabe, die Interessen der Belegschaft sicherzustellen und einen umfangreichen Personalabbau aus betrieblichen Gründen zu vermeiden. Fehlentscheidungen, die durch das Management verschuldet worden sind und Sanierungsmaßnahmen erfordern, dürfen nicht auf dem Rücken der Beschäftigten ausgetragen werden.

 

Hierzu stellt das Seminar Betriebsräten das benötigte Wissen rund um die rechtlichen Vorgaben zur Verfügung und vermittelt die Merkmale und Folgen von weitreichenden Betriebsänderungen. Inhalte der Fortbildung sind außerdem Kenntnisse zur Entwicklung von Sozialplänen und Beschäftigungssicherung. Um einen Personalabbau zu vermeiden, können bei Umstrukturierungen auch Möglichkeiten der Qualifizierung der Beschäftigten entwickelt und umgesetzt werden. Das Seminar gibt Betriebsräten das nötige Wissen an die Hand, wie ein Interessenausgleich in der Praxis realisiert werden kann.

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle

Wilhelm-Leuschner-Straße 79

60329 Frankfurt a.M.